Janome oder Elna?

Ich kann es nicht beweisen, aber meiner Meinung nach steckt in beiden Maschinen die gleiche Technik. Dabei entspricht die Janome Cover Pro 1000 der Elna 444 und die Janome Cover Pro 2000 der Elna Easycover. 

Das Zubehör kann untereinander getauscht werden, zum Beispiel der Bandeinfasser passt überall.

2000 oder 1000?

Die ältere 1000 wird jetzt oft zum günstigeren Preis angeboten. Aber was ist an der neueren 2000 besser?

Abgesehen vom Gehäuse gibt es für mich drei Unterschiede:
Das TLC: Das gab es schon bei der 1000, aber jetzt befindet sich der Hebel oben am Gehäuse. Wenn du in die Spannungsscheiben des Greifers schaust, siehst du eine Draht, der sich mit diesem Hebel nach oben und unten bewegen lässt. Sollte es Fehlstiche geben, kann das Umschalten helfen.
Die obere Fadenspannung: Bei der 1000 sind es zwei Löcher, durch die man den Faden führen muss, bei der 2000 sind es Federn, bei denen der Faden von der Seite her eingedrückt wird. 
Der Differentialtransport: Es kommt bei der 1000 immer wieder mal vor, dass der vordere Transport niedriger ist als der hintere. Das mag am Anfang gar nicht so auffallen, aber so funktioniert der Bandeinfasser einfach nicht gut. Bei den 2000ern ist mir bis jetzt kein Fall davon bekannt.

Neu oder gebraucht?

Ob man eine Maschine neu oder gebraucht kauft, muss jeder für sich selbst entscheiden. 

Man sollte die Maschine jedoch genau unter die Lupe nehmen und probenähen. 
Wenn das nicht geht, immer dafür sorgen, dass man sie auch wieder zurückgeben kann. 
Beim Nähpark zum Beispiel bekommt ihr neue oder gebrauchte Maschinen mit Garantie und gutem Service.
Gerade bei den 1000ern habe ich den Eindruck, dass einige defekte Maschinen die Runde drehen. Sie werden immer weiter verkauft, weil keiner dem Problem auf den Grund geht.
Unter "Fehlersuche" findet ihr eine Anleitung, wie man das selbst beheben kann.
Lasst euch einfach ein Foto von Transporteur schicken. Beide sollten auf der gleichen Höhe sein. Hier mal zwei Bilder zum Vergleich:

So wird das nichts mit dem Bandeinfasser. Der vordere Transporteur ist zu tief.

So läuft es rund.